Ernst-Reuter-Schule


Ernst-Reuter-Schule

Klasse 1b

8.Schulwoche

Liebe Eltern,

und schon ist wieder die 1.Schulwoche nach den Herbstferien rum. Die Zeit fliegt...
Diese Woche haben wir das "T"/"t" schreiben gelernt und wie gewohnt Abhör- und Schwungübungen gemacht. Beim "t" können die Kinder einen Haken unten dran machen oder nicht. Beides ist korrekt. In dem Mi & Mo Arbeitsheft geht es nun auch immer mehr um das Lesen und Schreiben von Wörtern und Sätzen. So langsam baut alles aufeinander auf, sodass das Lesen und Schreiben von Wörtern mit den bereits gelernten Buchstaben beherrscht werden sollte. Manche Kinder brauchen dafür mehr, andere weniger Übungen. Das kommt alles nach und nach. Lesen Sie fleißig mit ihrem Kind - das bringt sehr viel. Wir haben mit Hilfe des Bilderbuches "Der Buchstabenbaum" unseren eigenen Buchstabenbaum bekommen und das freie Schreiben in unserem Geschichtenheft begonnen. Das Geschichtenheft dient als eigenes Schreibtagebuch für die Kinder, in welches sie auch am Wochenende schreiben können. So sind die Kinder sehr motiviert auch Wörter zu schreiben, die aus anderen Buchstaben bestehen, als aus den bereits Gelernten.

In Mathe haben wir mit den Zahlzerlegungen angefangen mit Hilfe von Steckwürfeln und Schüttelboxen. Die Kinder müssen wissen, wenn auf der linken Seite der Schachtel z.B. 3 Perlen sind, müssen auf der verdeckten rechten Seite 2 Perlen sein, sodass es ingesamt 5 Stück sind. Das haben aber soweit alle verstanden :-)

Das Thema Mülltrennung hat uns diese Woche im Sachunterricht beschäftigt, weil wir auch in unserem Klassensaal Müll richtig trennen wollen. Vielleicht können Sie dies zu Hause auch von den Kindern einfordern.

Zudem haben wir heute unseren 1.Klassenrat durchgeführt, bei dem die Kinder tolle Dinge eingebracht und diskutiert haben. Ein Beispiel: "Wir stellen uns alle ganz schnell und ordentlich auf, dass Frau Drokur ihre Stimme schonen kann." - Diesem Vorschlag haben alle Kinder zugestimmt ;-) Solche Stunden sind so wertvoll, in denen man auch einfach mal nur Dinge bespricht und sagen kann, was einen stört und gut gefällt!

Auch das flexible Sitzen hat diese Woche schon ganz gut geklappt - wir werden weiterhin daran arbeiten. Heute haben die Kinder 30mins mucksmäuschenstill so gearbeitet. Das war sehr toll!! :-)

Ein schönes Wochenende,

D.Drokur

7.Schulwoche und Herbstferien

Hallo liebe Eltern,

diese Woche haben wir das "P"/"p" schreiben gelernt. Wie bei jedem neuen Buchstaben haben wir Abhörungsübungen und Silbenschwingen dazu gemacht. Achten Sie darauf, dass das "P" so geschrieben wird, dass der Stift abgesetzt wird um den Bogen oben zu schreiben. Beim "p" ist das anders - der Strich wird nach unten gemacht und auf der selben Linie gehen die Kinder mit dem Stift nach oben und dann kommt ein runder Bauch dran. Hier wird der Stift nicht abgesetzt. Dazu haben wir dieses Mal auch Leseübungen durchgeführt ohne Bilder der Anlauttabelle. Das hat ganz gut bei den meisten geklappt. Dazu dient ab jetzt auch jede Woche das Leseübungsblatt - so ist gesichert das jedes Kind wirklich das Lesen übt. Ich alleine kann das im Unterricht nicht tragen.

In Mathe sind wir jetzt mit allen Ziffern durch (von 0-9) und haben mit Zählübungen begonnen. Vorwärts und rückwärts zählen sowie in 2er Schritten zählen. Nach den Ferien geht so langsam dann das richtige Rechnen los!

In Sachunterricht haben wir unser 1.Experiment passend zu den Zähnen durchgeführt: Ein gekochtes Ei wird an einer Stelle mit Zahnpasta eingerieben und anschließend in ein Glas mit Essig gelegt. Fragen Sie mal Ihr Kind was man direkt beobachten konnte und was nach einem Tag passiert ist :-)

In Kunst haben wir unsere Fensterdeko erweitert mit eigenen Wolken zu dem Bilderbuch "Die kleine Wolke" von Eric Carl sowie eigene Drachen gefaltet. Das Falten wird uns die kommende Zeit weiterhin begleiten, da dies gut für die Feinmotorik ist und in den Bereich Mathe fällt (Vorstellungsvermögen, Raumwahrnehmung usw.). Außerdem macht es den Kindern richtig Spaß!

Ich wünsche Ihnen alle schöne Ferien und eine gute Zeit! :-)

Liebe Grüße,

D.Drokur

6.Schulwoche

Liebe Eltern,

unser Buchstabe der Woche war dieses Mal das "O"/"o". Achten Sie beim Schreiben mit den Kindern, dass sie oben beginnen. Viele fangen unten beim Schreiben an. Dieses Mal haben wir begonnen im Lesebuch erste Wörter zu lesen ohne die passenden Anlautbilder. Das klappt mit den gelernten Buchstaben bereits sehr gut. So langsam soll das Lesen und Schreiben von Wörtern auch beginnen. Nach den Herbstferien geht es damit richtig los. Wenn sie merken, dass Ihr Kind die Anlaute noch nicht gut kann, sollten Sie dies mit Ihrem Kind noch ein wenig üben :-)

In Mathe haben wir die "9" schreiben gelernt und viele Mengen- und Zerlegungsübungen gemacht. Dazu hat unser Bowlingspiel gute Arbeit geleistet - wie viele Kegel stehen noch? Wie viele sind umgefallen? So ging das Zerlegen der Zahl 9 ganz einfach! Auch das Abzählen von Dingen und Festhalten in einer Strichliste sollten die Kinder nun ganz gut beherrschen.

In Sachunterricht ging es weiter mit dem Thema "Zähne". Wir haben dazu unsere eigenen Gebisse geknetet und eine kleine Ausstellung gemacht. Bei manchen sieht das Ergebnis besser aus als bei mir ;-)
Auch haben wir uns mit gesundem und ungesundem Essen beschäftigt und dazu gebastelt und Lebensmittel ausgeschnitten.

Zur Klassengemeinschaft und Anderssein gab es wieder ein neues Bilderbuch "Die Hugis". Dazu durfte jedes Kind seinen eigenen Hugi gestalten, die nun im Vorraum hängen.

Dieses Mal haben alle Kinder den roten Schnellhefter mit nach Hause genommen. So können Sie mit den Arbeitsblättern langsam das Lesen der Wörter mit den Kindern üben.

Ein schönes Wochenende,

D.Drokur

5.Schulwoche

Diese Woche war unser Buchstabe der Woche das "I"/"i", mit welchem wir uns ausgiebig beschäftigt haben. Neben Hör- und Schwungübungen, haben wir auch das erste Mal bewusst Wörter geschrieben, wie "Imi", "Mama", "Ami" usw. Diese Wörter bestehen aus den 3 bereits gelernten Buchstaben. Auch haben wir unsere ersten Sätze in Geheimschrift gemeinsam gelesen. Dabei benutzen wir die Bilder der Anlauttabelle als Hilfe. Das Ganze wird durch verschiedene Bewegungen passend zu jedem Buchstaben ergänzt. Wenn man z.B. den rechten Arm in die Luft hält ist das ein "I". So kann man mit Bewegungen verschiedene Wörter zeigen :-)

In Mathe lernten wir die Zahlen 7 und 8 kennen, zu denen wir viele Zerlegungsübungen gemacht haben. Zur 7 haben wir auch festgestellt, dass die gegenüberliegenden Seiten eines Würfels zusammen auch 7 ergeben. Dazu haben wir erste Spiegelübungen gemacht.

In Sachunterricht haben wir mit dem Thema "Zähne" begonnen, was den Kindern sehr viel Spaß bereitete. Mit ein paar Probierhäppchen haben wir anhand unseres Kauverhaltens festgestellt, welche Zähne wir für was brauchen (Schneide,- Eck- und Backenzähne).Wir haben auch gelernt, wie es kommt, dass ein Milchzahn ausfällt und ein neuer Zahn nachwächst.

Zudem haben wir in Kunst unser eigenes kleines Wir passend zu unserem Klassen-Wir gestaltet.
Heute haben wir übrigens endlich das Internet eingestellt bekommen, sodass wir dies direkt mit einem kleinen Film ausgenutzt haben. Das hat die Kinder natürlich auch sehr gefreut ;-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

D.Drokur

4.Schulwoche

Diese Woche haben wir in Deutsch das "A" und "a" schreiben gelernt. Wie beim "M" haben wir ebenso Abhörübungen und Silbenschwingübungen passend dazu durchgeführt. Beim kleinen "a" ist noch auf die Schreibrichtung der Kinder zu achten, so dass das "a" in einem Zug geschrieben wird. Zur Anlauttabelle haben wir erstmals Übungen durchgeführt, bei denen die Kinder Bilder der Tabelle zuordnen mussten, die nicht denen auf der Tabelle entsprechen. Z.B. die Giraffe passend zur Gabel oder den Tiger zur Tasse usw.

In Mathe kamen die Ziffern 5 und 6 auf die Kinder zu, sowie erste gemeinsame Zerlegungs- und Pluaufgaben passend dazu. Mengenzuordnungen war auch ein Thema bei Frau Rupp.

Diese Woche lief auch einiges zum Klassenmanagement. Erstmals haben wir die Tischrguppen nach einem Zufallssystem gewechselt. Einige der Kinder sitzen nun an einem anderen Tisch neben einem anderen Kind. Das ritualisieren wir 1x im Monat. Auch haben wir Klassendienste eingeführt, sodass jedes Kind eine Aufgabe am Tisch hat. Die Dienste sehen die Kinder auf einer Drehscheibe am Tisch. Diese wird jeden Montag 1x gedreht. Die Kinder, die an einem Einzeltisch an einer 4er-Gruppe sitzen, haben eine Extraaufgabe. Eines ist der Kalenderchef, eines der Blumenchef (wir haben eine Klassenpflanze) und eines der Aufräumchef der Leseecke.

Aufgrund der kleinen Streitereien habe ich in Sachunterricht und Kunst Stunden zu dem "Kleinen Wir" gemacht. Fragen Sie mal Ihre Kinder nach der Geschichte des kleinen Wirs (grünes Fantasiewesen), ich bin gespannt wie viel sie darüber wissen :-)

Die Theateraufführung heute hat den Kindern sehr viel Spaß bereitet. Sie gingen gemeinsam als kleine Detektive auf die Jagd nach dem Buchstabendieb und konnten ihn am Ende auch fassen! Leider konnten wir während der Aufführung keine Bilder machen, sodass ich nur "chillige" Sofabilder im Wartebereich hochladen kann ;)

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

D.Drokur

3.Schulwoche

Wie gewünscht bekommen Sie hier von mir einen kurzen Rückblick auf die nun 3.Schulwoche :-)

In Deutsch war unser Buchstabe der Woche das "M" und "m". Zu diesem haben wir viele Schreibübungen gemacht sowie Abhörübungen wo sich der Laut befindet (am Anfang, Mitte oder Ende). Auch das Silbenschwingen haben wir begonnen, was die meisten Kinder wirklich gut verstanden haben. Nur bei einsilbigen Wörtern hatten manche Probleme. Daran werden wir aber natürlich weiterarbeiten. Mittlerweile schreiben wir auch jeden Tag "Das Wort des Tages" gemeinsam mit der Anlauttabelle. Das haben wir am Mittwoch mit "Muschel", dann "Melone" und heute "Kamel" begonnen. In diesen Wörtern lassen sich auch immer der Buchstabe der Woche finden.

In Mathe haben wir diese Woche die Ziffern 3 und 4 schreiben gelernt, sowie Zerlegungsübungen zur 4 gemacht. Die 4 besteht aus 2 roten Würfeln und 2 blauen Würfeln sowie aus 3 roten Würfeln und 1 blauen Würfel usw.

Heute haben wir in der letzten Stunde im Zwinger die Spielmaterialien für draußen gestestet. Vielen Dank nochmal an die Eltern, die diese besorgt haben! :-)

Ein schönes Wochenende,

D.Drokur

Hitzefrei - die ganze Woche (26.08. bis 30.08.)

Diese Woche gilt die Hitzefrei-Regelung. Ihr Kind kann bereits ab 13Uhr abgeholt werden. Schreiben Sie bitte eine kurze Mitteilung in das Mitteilungsheft Ihres Kindes, wann Ihr Kind die Woche gehen darf bzw. abgeholt wird. Danke!

Zwei Schulwochen sind vorüber!

Liebe Eltern,

hier will ich mit Ihnen ein paar Eindrücke teilen von unseren ersten beiden Schulwochen.
Vielleicht haben die Kinder schon etwas erzählt, was sie erlebt und gelernt haben.
In Deutsch haben wir bisher Schwungübungen gemacht um die Handmotorik zu verbessern und mit der Anlauttabelle gearbeitet. So haben einige Kinder sogar bereits ihre ersten Wörter geschrieben!
In Mathe haben wir die Ziffern 1 und 2 schreiben gelernt sowie ein wenig zum Mengenverständnis gearbeitet.
Auch haben die Kinder ihren Malkasten eingeweiht und ein Bild zur kleinen Eins als Klassendekoration gestaltet.
Den 1.Klassenkindergeburtstag haben wir ebenso schon gefeiert! :-)

Einige Kinder haben in ihrem Ranzen über das Wochenende das kleine Mathebuch oder ihren roten Schnellhefter, in dem sie noch was arbeiten müssen. Die Seiten/ Blätter, die noch fertig bearbeitet werden müssen, sind rot markiert.

Hier auch nochmal der Hinweis, dass am Dienstag, dem 27.08. um 19:30 Uhr der Elternabend in unserem Klassensaal stattfindet.

Ihnen allen noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße, D.Drokur

Herzlich Willkommen!

Liebe Eltern der Klasse 1b,

ich freue mich auf das neue Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern.
Nicht mehr lange, dann ist die Einschulungsfeier - ich bin sehr gespannt!

Ich habe mich nun doch dafür entschieden eine Klassen-E-Mail anzulegen, worüber ich besonders wichtige Inhalte über eine Verteilerliste an Sie alle senden kann. Trotz allem ist das Mitteilungsheft und die Postmappe Ihrer Kinder bitte täglich zu kontrollieren!

Schicken Sie mir bitte dafür eine E-Mail an: drokurklasse@web.de

Vielen Dank und liebe Grüße,
D. Drokur


zurück zur Klassenübersicht