Ernst-Reuter-Schule


Ernst-Reuter-Schule

Spiel und Spaß bei „Stadt, Land, Fluss“ in der Schulhund-AG der Ernst-Reuter-Schule

Am Donnerstag, den 07.03.2019, bekamen die Kinder der Schulhund-AG der Ernst-Reuter-Schule Besuch von den ausgebildeten Besuchshunden Firecrow, Cayden und Pino. Organisiert wurde die Stunde von Sandra Sauer (Besitzerin des Labradors Cayden und Leiterin der Hundeschule „DOGS“ in Bad Dürkheim) sowie Karina Metz (Besitzerin der Elo-Hündin Firecrow).
Üblicherweise besuchen beide Hundeführerinnen mit ihren Hunden jeweils einmal in der Woche ein Seniorenheim, um dort die Bewohner mit Hilfe tiergestützter Interventionen zu aktivieren oder einfach auch nur, um ihnen eine Freude zu machen.

Heute aber kamen sie in die Schulhund-AG der ERS!
Nachdem sie sich und die Hunde vorgestellt hatten, erklärten sie den schon erwartungsvoll gespannten Kindern das heutige „Stadt-Land-Fluss“-Spiel mit Hund!
Jeweils ein Kind dufte einen der Hunde mit dem Buchstabenwürfel einen Buchstaben würfeln lassen, um dann – und das war gar nicht so leicht – mit einem Leckerli in ein vorbereitetes Muffinblech zu treffen. So wurde das Themengebiet der Spielsequenz erhalten. Dies erforderte viel Auge-Hand-Geschick von den Kindern, da die kleinen Hundeleckerlis oft wieder heraushüpften. War es dann endlich gelungen, hatte man ja nun durch das Würfeln den Buchstaben und im Muffinfeld das Themengebiet. Damit ergab sich beispielsweise „Nenne eine Tierart mit H!“ Um die richtigen Begriffe zu nennen, waren alle Kinder voll bei der Sache! Manchmal sprudelte die Phantasie der Kinder so über, dass auch einige „Quatschbegriffe“ fielen. Das war sehr lustig!
Nachdem viele Begriffe genannt wurden, durfte das Kind dem Hund, der gewürfelt hatte, erlauben, das Leckerli zu fressen. Die Schulstunde verging wie im Flug!
Für diese abwechslungsreiche und lustige Stunde bedankten sich die Kinder bei den beiden Hundeführerinnen sowie bei Firecrow, Cayden und Pino!
Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!
Diese Mitteilung wurde am 22.03.2019 um 12:31 Uhr verfasst.

Weitere aktuelle Newsbeiträge:

70 Ernst-Reuter-Schüler sagen "TSCHÜSS" zu Ihren Mitschülern

In der letzten Woche vor den Sommerferien mussten sich die Ernst-Reuter-Schüler von ihren Klassenkameraden aus den 4. Klassen verabschieden. Bereits am Donnerstag fand ein Gottesdienst in der Pauluskirche gemeinsam mit Pfarrer Schatull, den Eltern und den Lehrern der 4. Klassen statt.
Die Mitteilung wurde am 30.06.2019 um 15:01 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

In Haßloch wird's bunt

Ernst-Reuter-Schüler bemalten in den vergangen Tagen verschiedene Stromkästen in Haßloch.
Die Mitteilung wurde am 18.06.2019 um 15:09 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

Kleine Schauspieler ganz groß

Die Klasse 4a präsentierte am vergangenen Freitag das Theaterstück:
„Schneechen…gemeinsam sind wir stark!“
Herr Kuntz, der Klassenlehrer hat in seiner Freizeit dieses Theaterstück speziell für seine Klasse geschrieben und jedem seiner Schüler eine typische Rolle zugeteilt. Es handelt von vier Mädchen, die man von Märchen und Disney-Filmen kennt.
Schneechen ist auf der Flucht vor ihrer Stiefmutter, die einen tödlichen Killer auf sie angesetzt hat. Als dieser aber Mitleid mit dem Mädchen hat, flieht sie gemeinsam mit der Dorfschönheit Belle, der Kriegerin Vaiana und der Eisprinzessin Elsa. Sie treffen sich in der Hütte der vier Zwerge. Die vier Zwergen-Jungs lassen die Mädchen dort wohnen. Alles scheint friedlich, bis die Mädchen eines Tages nach und nach von ihrer Vergangenheit eingeholt werden.
Das Theaterstück, welches von Hr. Kuntz inszeniert wurde, lässt bekannte Disney – Charaktere in neuem Gewand aufeinandertreffen. Diese werden von bekannten Songs begleitet. Dazwischen gibt es immer wieder fetzige Tanzeinlagen, mit moderner Musik.
Zum Ende begreifen die Mädchen, dass es nicht die äußeren Attribute, sondern der Zusammenhalt ist, auf den es im Leben ankommt.
Die Mitteilung wurde am 18.06.2019 um 14:51 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

Inliner-Sicherheitstraining an der Ernst-Reuter-Schule

Am Freitag, 10.05.2019 veranstaltete die Ernst-Reuter-Schule gemeinsam mit der Verkehrswacht ein Training für Inliner-Fahrer. Im Rahmen der Verkehrserziehung konnten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen daran teilnehmen. Der Polizeiobermeister und ausgebildeter Trainer Herr Kemp zeigte den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Fahr- und Bremstechniken.
Die Mitteilung wurde am 20.05.2019 um 14:45 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen